Der doppelte Orgasmus

Kennt ihr weitere Stellungen, Techniken oder Tipps?

Der doppelte Orgasmus

Beitragvon thewolf17 » Fr 17. Mai 2013, 18:23

Hey,

Heute mal wieder eine neue Technik für euch und nebenbei ein kleines Experiment. Und zwar werden einige den "Punkt der millionen Goldstücke kennen. Er liegt zwischen Hodensack und After. Nun habe ich eine Technik entwickelt wie man trocken kommen kann und gleich danach nochmal kommen kann (Vielleicht auch weiter? Ein 3. Mal hab ich noch nicht versucht). Und so geht es:

1. Ihr wichst ganz normal.
2. Wenn ihr merkt dass ihr kurz vor dem "Point of no return" (Der Punkt an den ihr abspritzt) steht, drückt ganz fest (so doll wie es geht) auf den "Punkt der millionen Goldstücke" und wichst bis es soweit ist dass ihr abspritzen wollt.
3. Drückt immer noch ganz fest den "Punkt der Millionen Goldstücke" und ihr merkt wie er abspritzen will indem der Punkt ganz stark "pumpt". Lasst aber auf keinen Fall locker.
4. Immer weiter den Punkt fest drücken und im normalen Tempo bis 20 zählen. Schon bei 10 werdet ihr merken dass das "Pumpen" schon fast wieder weg ist aber trotzdem erst den Punkt bei 20 loslassen und die gleiche Stärke beibehalten.
5. Lasst den Punkt ab 20 los. Ihr werdet sehen dass ihr nicht abgespritzt, also einen trockenen Orgasmus hattet.
6. Jetzt kann es sein dass euer Penis langsam wieder schlapp wird aber verhindert dies indem ihr ganz schnell weiterwichst (also schnelle Hoch-Runter Bewegung).
7. Euer Penis wird sich sehr empfindlich anfühlen aber ignoriert das und wichst trotzdem so schnell ihr könnt und gebt nicht auf (zusätzlich lasst was erotisches im TV laufen oder so)
8. Nach schon einigen Sekunden wird sich der nächste Orgasmus ankündigen. Diesen könnt ihr entweder geschehen lassen oder wieder trocken wie oben beschrieben genießen.

WICHTIG: Ihr müsst den Punkt so doll wie möglich drücken (natürlich nicht sooo doll das Schmerzen auftreten, unangenehm könnte es beim 1. Mal aber schon sein), bis zum Schritt 5 so lassen ohne an Kraft nachzulassen und unbedingt die Zeit einhalten. Auch ist wichtig dass du danach so schnell wie möglich weiterwichst.

Hoffe die Technik funktioniert auch bei euch.

PS: Nebenbei würde ich euch gerne zu einem kleinem Experiment bitten. Und zwar probiert meine Technik aus und kommt zum 2. Orgasmus.

Wenn das passiert ist wartet bis ihr wieder könnt und wichst ganz normal bis zum normalen Orgasmus und versucht gleich danach normal durch schnellem Wichsen zu kommen.

Ein Professor meinte nämlich dass der "Punkt der MIllionen Goldstücke" anatomisch nichts bringt weil man in die Blase ejakuliert und dadurch trotzdem die Refraktärphase (Die Phase in der Mann dann ca. 10 Minuten keinen Orgasmus mehr haben kann) einsetz. Meine Erfahrungen sind aber dass mit meiner o.g. Technik nicht die Refraktärphase einsetzt und man gleich danach wieder kann. Beim normalen Wichsen kann ich gleich danach nicht mehr aber mit der o.g. Technik schon. Wär schön wenn wir das mal aufdecken könnten.

MfG
thewolf17
 
Beiträge: 38
Registriert: Sa 13. Feb 2010, 19:01
Geschlecht: M

Re: Der doppelte Orgasmus

Beitragvon mave » Sa 18. Mai 2013, 17:12

- Wo ist der Punkt genau? Du meinst auf den Damm drücken oder noch einen speziellen Punkt?
- Welche Stellung ist am besten, liegen, sitzen, stehen?
mave
 
Beiträge: 64
Registriert: Mo 5. Feb 2007, 17:23
Wohnort: NRW
Geschlecht: M

Re: Der doppelte Orgasmus

Beitragvon thewolf17 » Sa 18. Mai 2013, 19:53

-Ja beim Damm. Das ist der Punkt zwischen Hodensack und Poloch. Quasi auf halber Strecke (Kann bei manchen Menschen weiter vorne oder hinten liegen)
-Meine Stellung war beim Knien. Ich kann mir aber vorstellen dass es auch beim Liegen klappt.
thewolf17
 
Beiträge: 38
Registriert: Sa 13. Feb 2010, 19:01
Geschlecht: M

Re: Der doppelte Orgasmus

Beitragvon thewolf17 » Sa 25. Mai 2013, 04:43

Wie ich sehe hat es wohl noch niemand ausprobiert. Probiert es einfach und schreibt bitte anschließend hier in dieses Thema, ihr werdet nicht enttäuscht sein. :)
thewolf17
 
Beiträge: 38
Registriert: Sa 13. Feb 2010, 19:01
Geschlecht: M

Re: Der doppelte Orgasmus

Beitragvon wunschdenker » Sa 25. Mai 2013, 18:05

@ thewolf17 =
soll ich Dir was sagen? : ich habe trockene Orgasmen,sehr schöne sogar, aber ohne am Damm (Penis)
abzudrücken!!
Der Penis,wenn er hart ist ,geht ja da unten weiter,also drückt ihr den Penis ab.
Ejakulat geht in die Harnblase.
So u. soll ich mal erzählen warum ich nur trockene Orgasmen habe?
Bei mir gibts keine Samenblasen,keine Samenstränge,keine Prostata u. keine Drüsen mehr.
Seit meiner Prostata -Total OP (Krebs) kriege ich auch keinen Steifen mehr,weil sogar die Nerven dafür weg sind.
Das kribbeln u. geile Gefühle sind aber geblieben. Und wenn ich mir seit dem einen runterhole(auch zwei) dann ist es meistens noch schöner als vor der OP. Nur schade ,das ER nicht mehr so hart in meiner Hand liegt. Und einführen in irgendwelche Löcher - geht halt nimmer.
Aber pumpen,da wird ER für meine Sache noch mal groß u. dick.
Tschüß und viel Freude bei Euerm Test mit den Zwei oder mehr trockenen Orgasmen. :oops: :roll:
Warum denn in die Frene schweifen - die guten Freunde sind soooo nah!
wunschdenker
 
Beiträge: 99
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:59
Wohnort: na klar
Geschlecht: M
Freier Titel: biseinistschön

Re: Der doppelte Orgasmus

Beitragvon Fynniboy » Sa 25. Mai 2013, 18:53

hey habe es ausprobiert funtioniert wirklich :D
Benutzeravatar
Fynniboy
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 23. Mai 2013, 20:22
Geschlecht: M


Zurück zu Neue Stellungen, Techniken oder Tipps (m)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste