(An die "Frühzünder") Wie war euer erster Orgasmus?

Hier könnt ihr Fragen stellen, Kommentare abgeben oder Diskussionen aller Art starten.

Re: (An die "Frühzünder") Wie war euer erster Orgasmus?

Beitragvon Nature » Do 2. Sep 2010, 19:14

Crank hat geschrieben:Oh Gott. Da war ich so 9 oder 10. Aber ich erinner mich noch ziemlich genau. Bin irgendwann auf den Trichter gekommen, das sich das toll anfühlt. Also hab ichs immer vorm Schlafengehen gemacht. Am Anfang musste ich immer aufhören, weils zu intensiv wurde. Schon krass, nen Orgasmus vorzeitig beenden :shock:
Irgendwann hab ichs dann durchgezogen. War so ziemlich das heftigste was ich bisher erlebt hab. Mich hats echt aus den Socken gehauen. Ach wie schön wenn das heute noch so wär. Mittlerweile ist ein Orgasmus schon fast langweilig. Ein kurzer Augenblick ohne Gedanken. Buff und da ist die Sauerei... :roll:

Ich will wieder jung sein! Wer noch?

Tajaja, früher wars tatsächlich noch so dermaßen intensiv, dass man im Moment eines Orgasmus' den Stich durch den ganzen Körper extrem intensiv gespürt hat^^.

Jetzt isser auch noch intensiv, aber so wie beim ersten mal werde ichs nie wieder erleben^^.
-
Nature
 
Beiträge: 58
Registriert: So 9. Mär 2008, 02:26
Geschlecht: M
Freier Titel: *blubb* =)

Re: (An die "Frühzünder") Wie war euer erster Orgasmus?

Beitragvon onano44 » Fr 3. Sep 2010, 07:01

Den ersten Orgasmus hatte ich kurz nach meinem 10. Geburtstag, also in der vierten Klasse. Ich erwachte mit der üblichen Morgenlatte und war zu faul, um aufzustehen und pissen zu gehen. Wie schon oft zuvor spielte ich am aufragenden Schwänzchen und am hängenden Eiersäckchen herum. Insbesondere beim Auf- und Abreiben am Schwanz stellte sich immer ein höchst angenehmes Gefühl ein. Zuvor war nach einiger Zeit der Harndrang jeweils zu gross geworden, worauf ich aufstand und pissen ging. Danach war mein Schwanz wieder schlaff und die Sache erledigt.

An diesem Tag jedoch war der Harndrang geringer, sodass ich länger an meinen Geschlechtsorganen herumspielte. Der Schwanz wurde immer härter und die schönen Gefühle intensiver. Hinzu kam, dass ich mit der linken Hand an meinen Eiern herumdrückte und dabei erstmals meine Rosette berührte, was den Reiz noch erhöhte. Ich wichste immer heftiger und massierte dabei mein Arschloch. Als die Gefühle immer stärker wurden, spürte ich, wie sich mein Sack zusammenzog und die Eierchen ganz heraufgezogen wurden. Zudem hatte ich den Eindruck, als ob aus meinem Schwanz bald etwas austreten würde. Doch in diesem Moment höchster Geilheit war mir alles egal. Ich liess einfach geschehen, was geschehen musste. Ich rieb weiter an meinem Schwanz und steckte einen Finger ins Arschloch – und da kam ich zu meinem ersten Orgasmus, natürlich noch trocken. Es war ein noch nie erlebtes, absolut sensationelles Gefühl, das ich mir von da an jeden Tag zwei bis drei Mal verschaffte.

Nach den Ferien zeigte ich meinem besten Freund, einem um ein Jahr jüngeren Nachbarjungen, was ich entdeckt hatte, und brachte ihm das Wichsen bei. Denn an unseren Schwänzchen herumgespielt hatten wir zusammen mit anderen Jungs aus der Nachbarschaft bei Doktorspielen schon viel früher. Wir zeigten einander die Schwänze und entdeckten dabei, dass sie steif wurden, wenn man an ihnen herumfingerte. Gewichst hatten wir damals noch nicht, aber halt gerne fremde Schwänze in der Hand gehalten und an den Eiern herumgedrückt.
Alles, was schön ist, ist entweder verboten oder unmoralisch, oder es macht dick.
onano44
 
Beiträge: 85
Registriert: Fr 18. Mai 2007, 19:31
Wohnort: Bad Ragaz (Schweiz)
Geschlecht: M
Freier Titel: Wichsen ist das Schönste

Re: (An die "Frühzünder") Wie war euer erster Orgasmus?

Beitragvon wix2much » Di 7. Sep 2010, 20:49

Das war so mit 11, wir waren auswärts zu einer Hochzeit eingeladen und ich hatte ein Einzelzimmer
als ich abends in der Dusche war , war mein Kleiner mal wieder steif, vorher hat mich das nicht so
interesiert, jetzt habe ich aber angefangen meinen Körper richtig zu erforschen so richtig mit finger
im Loch, es wurde immer geiler und auch einmal gings ab.Trocken
etwa ein gutes Jahr später kam dann das erste Mal Saft
wix2much
 
Beiträge: 131
Registriert: So 27. Dez 2009, 20:20
Geschlecht: M
Freier Titel: Totally gay

Re: (An die "Frühzünder") Wie war euer erster Orgasmus?

Beitragvon SuessesGefuehl » Di 19. Okt 2010, 13:54

Ich hab mir das erste Mal so mit 4 einen runtergeholt. Das ist kein Witz, ich kann mich sogar noch sehr gut daran und an die folgenden Jahre erinnern. Das Jucken und das Zucken war mindestens genauso geil wie heute, nur das noch nix kam natürlich. Der allererste war vielleicht sogar der beste meines Lebens bisher.
SuessesGefuehl
 
Beiträge: 25
Registriert: Do 28. Mai 2009, 19:03
Geschlecht: M

Re: (An die "Frühzünder") Wie war euer erster Orgasmus?

Beitragvon DerBöseWolfi » Di 19. Okt 2010, 15:57

Als ich kleiner war hab ich zwar ziemlich viel an meinem Teil rumgespielt - aber ich kann mich erst mit so 10 rum an einen (noch trockenen) Orgasmus erinnern.
Meine Vorhaut kann ich aber schon "immer" ganz zurückziehen - also schon seit dem Kindergarten.

Düster kann ich mich aber noch dran erinnern daß zuviel "rumfummeln" weh tun konnte. Also gemocht habe ich das jedenfalls nicht.
DerBöseWolfi
 
Beiträge: 168
Registriert: Di 5. Okt 2010, 16:14
Geschlecht: M

Re: (An die "Frühzünder") Wie war euer erster Orgasmus?

Beitragvon hotboy » Mi 20. Okt 2010, 15:26

da ich ein fan von Bart Simpsons war und bin, habe ich mal mit 11 1/2 die idee gehabt meinen arsch zu scannen, dann kam ich einen tag später auf die idee mein penis zu scannen, er wurde dabei steif und wichse kam raus, zuerst dacht ich es ei was "kaputt" wollte meinen dad fragen, traute mich aber nicht dann auch noch zu erwähnen das ich meinen penis gescannt habe.

Hatte vorher schon oft einen steifen aber noch nie gewichst, auch kein trockenen orgasmus oder so.
nach einigen wochen machte ich das dann öfter :D
hotboy
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 14:13
Geschlecht: M

Re: (An die "Frühzünder") Wie war euer erster Orgasmus?

Beitragvon floflo » Do 21. Okt 2010, 10:13

SuessesGefuehl hat geschrieben:Ich hab mir das erste Mal so mit 4 einen runtergeholt. Das ist kein Witz, ich kann mich sogar noch sehr gut daran und an die folgenden Jahre erinnern. Das Jucken und das Zucken war mindestens genauso geil wie heute, nur das noch nix kam natürlich. Der allererste war vielleicht sogar der beste meines Lebens bisher.



Bei mir ging das auch schon sehr früh los. Denke auch so 4 oder 5 muß ich gewesen sein. Hab da immer sehr viel an meinem Kleinen rumgemacht, und hatte dann auch dieses tolle Gefühl. Wußte allerdings nicht das es ein Organsmus war, sondern nur das es sich toll anfühlte. Habs dann immer wieder probiert, um herauszufinden, ob das immer geht. Und es ging immer ;)sogar öfter hintereinander.
floflo
 
Beiträge: 28
Registriert: Di 9. Dez 2008, 17:38
Geschlecht: M

Re: (An die "Frühzünder") Wie war euer erster Orgasmus?

Beitragvon Dom94 » Fr 22. Okt 2010, 20:53

War 10 oder 11, war natürlich auch trocken aber dieses "pumpende" Gefühl hielt nach dem Orgasmus irrelang an bestimmt über 5 Minuten hat mir da auch eht angst gemacht
Benutzeravatar
Dom94
 
Beiträge: 86
Registriert: Mo 29. Mär 2010, 00:48
Wohnort: Hessen
Geschlecht: M

Re: (An die "Frühzünder") Wie war euer erster Orgasmus?

Beitragvon erzengel.micha » Do 4. Nov 2010, 13:38

Bei mir wars auch so in der 4. Klasse. hatte auch vorher "dranrum" gerieben und dann aufgehört, weil es zu intensiv wurde.... Aber dann hab' ich es aus irgendeinem Grund weitergemacht --> Hammergeil!!!
erzengel.micha
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 4. Nov 2010, 13:07
Geschlecht: M

Re: (An die "Frühzünder") Wie war euer erster Orgasmus?

Beitragvon morpheus1995 » So 7. Nov 2010, 12:53

Ich weis noch das ich mit 6-7 Jahren schon gewichst habe.
Aber wie die Orgasmen da genau waren weis ich nicht mehr.
www.YOUTHPORTAL.de
morpheus1995
 
Beiträge: 47
Registriert: So 23. Aug 2009, 16:59
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: M

Re: (An die "Frühzünder") Wie war euer erster Orgasmus?

Beitragvon Hologramm » So 2. Jan 2011, 23:53

Also,wie ich mich entsinnen kann,ging ich noch nicht in die Schule.Man hatte damals nur ein "dünnes Röhrchen"was steil nach oben stand,die Vorhaut ging noch nicht zurück aber das Gefühl der Orgasmen war wunderbar.Mit ca 11 Jahren wurde es dann feucht.Erst nur durchsichtige Lusttropfen und später dann die ersten weißlichen Einschlüsse.Meine Mutter meckerte dann immer über die Flecken im Bett.
Hologramm
 
Beiträge: 69
Registriert: Sa 1. Jan 2011, 22:08
Geschlecht: M

Re: (An die "Frühzünder") Wie war euer erster Orgasmus?

Beitragvon Fritz » Fr 7. Jan 2011, 22:51

Ich deute ein Ereignis im Alter von vier Jahren als ersten Orgamus. Ich fühlte nachts beim Schlafen auf dem Bauch schlafend eine rhytmische Gewegung im Bereich des Penis, die ich nicht deuten konnte - aber als angenehm empfand. Am nächsten Morgen arzählte ich der Mutter, eine Schlange sei in der Nacht unter meinem Bauch hergekrochen. Die Antwort der Mutter war: "Du hast sicherlich einen Traum gehabt!"
Den nächsten Orgasmus, an den ich mich erinnern kann, hatte ich mit 13 als feuchten Traum. Gegenstand dieses Traums war eine Pinkelorgie. Als ich erwachte wollte ich schnellstens zur Toilette, aber da war es auch schon passiert und die Spermaflüssigkeit haate sich in die Hose ergossen. Die feuchten Träume wiederholten sich zwei- bis dreimal in der Woche, bis ich das Onanieren gelernt hatte.
Fritz
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 3. Aug 2009, 15:33
Freier Titel: Herr

Re: (An die "Frühzünder") Wie war euer erster Orgasmus?

Beitragvon Dick und Lang » Mi 2. Feb 2011, 00:09

Ich war 12 als ich meinen ersten Orgasmus hatte. Ich hatte mit nem Freund in der Schule übers wichsen gesprochen. (ich hab's damals gemacht, wusste aber aus einem komischen Grund nicht dass es besser wurde je schneller man an seinem schwanz rubbelte) ich wollte unbedingt ausprobieren wie es sich ganz schnell anfühlt und zuhause hab ich mich sofort aufs Bett gelegt und angefangen zu wichsen. Je schneller ich wurde desto besser fühlte es sich an. Irgendwann kam ich auch und hab mich total erschrocken wegen diesem komischen Gefühl. Ich war sogar zu erschrocken um wahrzunehmen wie gut es sich anfühlt. Später hab ich dann meinen älteren Bruder gefragt ob dass normal war und der meinte dass das ein richtiger Orgasmus war und dass es sich eigentlich ganz gut anfühlt. Nach zwei Tagen hab ich mich dann getraut es wieder zu machen und dieses mal hatte ich meinen ersten Samenerguss. Das hat mich sogar noch mehr erschreckt und ich hab's wieder meinem Bruder erzählt. :D der meinte dass das ganz normal sei und er es auch hätte.
Dick und Lang
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 14:14
Geschlecht: M

Re: (An die "Frühzünder") Wie war euer erster Orgasmus?

Beitragvon Sakana11 » Mi 2. Feb 2011, 09:54

War damals 11 und in der Dusche nach dem Schulschwimmen machten wir Jungs unsere Teile immer steif mehr aber auch nicht. Ich wiederholte dies abends im Bett. Nach ner Woche kam ich dann auf die typischen Wichsbewegungen und bekam in der Zeit meinen ersten trockenen Orgasmus.
Sakana11
 

Re: (An die "Frühzünder") Wie war euer erster Orgasmus?

Beitragvon christian95 » Mi 2. Feb 2011, 15:40

meinen ersten orgasmus hatte ich mit 11.
waren auf klassenfahrt...
bin den einen morgen mit ner morgenlatte aufgewacht. da ich ganz dringend pissen musste, wartete ich nich mit dem aufstehen, bis mein pimmel wieder schlaff war. bin dann schnell ausm bett, hand vorn slip gehalt... und schnell ausm zimmer. okay, meine klassenkameraden schliefen noch, aber wollte trotzdem nich dass mich jmd mit meiner beule sieht :D
naja. dann schnell ans urinal und erstmal gepisst. da mein kleiner immer noch steif war musste ich die vorhaut zurück ziehen... was sich iwie gut anfühlte.
als ich fertitg war mit pissen hab ich dann wieder die vorhaut über meine eichel gerieben. es fühlte sich echt geil an... hab das dann erstmal n paar minuten gemacht. plötzlich spürte ich n echt krasses kriebeln. ich dacht, ich muss wieder pissen!!! aufeinmal begann ich etwas lauter aufzustöhnen! :D
dachte nur: "fuck, was´n jetzt los?" ausgerechnet in dem moment kam n anderer junge rein und guckte mich ganz verwundert an...
hab dann schnell mein ding eingepackt und bin "unauffällig" ausm jungenklo gegangen... und auch noch OHNE hände waschen :D
christian95
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 16:16

Re: (An die "Frühzünder") Wie war euer erster Orgasmus?

Beitragvon Fabian1296 » Mi 2. Feb 2011, 16:39

Also bei mir war es der bruder :D
So bis ich 9 war hatten mein älterer bruder und ich noch ein zimmer zusammen. Als ich schlafen gegangen bin hatte sich mein bruder meistens auch schon hingelegt. Ich habe meine schwester damals immer beneidet weil sie länger auf bleiben durfte und habe deshalb nie verstanden warum mein bruder freiwillig immer hinlegte. Meistensnschlief ich sehr schnell ein, obwohl mein bruder immer noch das licht an ließ (nebenbei, wir hatten nen etagenbett und ich lag oben). Dann fing die zeit an in der ich langsamer einschlief, was mein bruder ja nicht wusste und deshalb hörte ich immer dieses geräusch halt wenn man sich schnell ohne decke befriedigt. Damals wusste ich ja noch nicht wie sich das anhörte, ignorierte es aber die erste zeit. Dann aber nach ner weile da war ich schon 9 wollte ich wissen was das ist und schaute einfach mal von oben zu meinem bruder runter. Und da sah ich ihn dann mit der faust um den steifen penis wie er sie schnell auf und ab bewegte. Eine errektion kannte ich da ja schon, konnte aber noch nichts mit ihr anfangen, zumal ich mich total erschreckt hatte, als ich das erste mal meinen steifen penis sah. Es dauerte dann nur ein paar sekunden bis mein bruder mich sah und schnell die decke über sich zog. Ich legte mich wieder normal ins bett und mein bruder machte das licht aus. Beim einschlafen konnte ich das natürlich nicht vergessen und als mein bruder am nächsten tag länger schule hatte als ich, probierte ich das mal aus. Natürlich fand ich es total toll und hatte auch so lange zeit, das ich fertig wurde und auch wenn das gefühl total intensiev und schön war, erschreckte ich mich auch als ich den orgasmus bekam. Zwar war es dann nichtmehr lange bis ich ein eigenes zimmer bekam aber die zeit in der ich noch bei meinem bruder war, war nicht schön, da ich mich nicht traute wenn mein bruder im zimmer war. Als ich dann aber endlich ein eigenes hatte machte ich es sofort am ersten abend wieder und tat es von da an jeden tag. Als dann das erste mal sperma kam, wusste ich erst nicht was ich machen soll, wischte es dann aber weg und fand es von zeit zu zeit geiler. Mittlerweile bin ich 14 und mein bruder hat mich letztes jahr auch erwischt. Natürlich war er die tage darauf ziemlich amüsiert, denn ich glaube er weiß das ich das von ihm gelernt habe
Das ist meiner und ich wasche ihn so schnell wie ich will ! :D

PN's :)
Fabian1296
 
Beiträge: 15
Registriert: Di 23. Nov 2010, 18:00
Geschlecht: M
Freier Titel: Besserwichser

Nächste

Zurück zu Fragen, Diskussionen und Kommentare (m)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 1 Gast