Vorhaut dauerhaft zurück.

Hier könnt ihr Fragen stellen, Kommentare abgeben oder Diskussionen aller Art starten.

Re: Vorhaut dauerhaft zurück.

Beitragvon BlackHole » Fr 25. Feb 2011, 01:43

puuuh erstaunlich, erstaunlich ... mit sowas gibts bei meinesgleichen Probleme?
Also bei mir bleibt die Vorhaut auch so dauerhaft hinter der Eichel, wenn ich es will.
BlackHole
 

Re: Vorhaut dauerhaft zurück.

Beitragvon Handarbeit » Fr 25. Feb 2011, 01:49

Also wie es funktioniert ist mir jetzt klar, in dem gennten link von flachwichser sind
auch bebilderte anleitungen gepostet die das ganze sehr gut darstellen.

ich werde es am wochenende probieren ob es funktioniert. ist jetzt schon recht spät.

mich würde nurmal interessieren wie es sich beim onanieren verhält...
Gruß Handarbeit
Benutzeravatar
Handarbeit
 
Beiträge: 165
Registriert: Di 1. Mai 2007, 18:43
Wohnort: BaWü
Geschlecht: M
Freier Titel: HANDwerker =P

Re: Vorhaut dauerhaft zurück.

Beitragvon Spermafabrik » So 27. Feb 2011, 22:45

Also ich hab meine Vorhaut jetzt seit anderthalb Wochen ständig zurück (nur halt beim Duschen zum Waschen nicht ;D). Ich hab mich gut dran gewöhnt und meine Freundin meint, dass es ästhetischer aussieht. Beim Sex merke ich auch Unterschiede - is ja alles nicht mehr so empfindlich.

Falls jemand Probleme hat, kann ich auch nur den Link von Flachwichser empfehlen. Da gibt es Bilder (sowohl gezeichnete, als auch eindeutig nicht-jugendfreie Fotos). Würde auch Bilder von mir reinstellen, aber das will eh keiner sehen :D
PNs werden beantwortet.
Benutzeravatar
Spermafabrik
 
Beiträge: 291
Registriert: Sa 12. Sep 2009, 06:33
Wohnort: NRW
Geschlecht: M
Freier Titel: 24. locker. gut behangen.

Re:

Beitragvon kolja » Di 1. Mär 2011, 10:12

LP-Fan90 hat geschrieben:Bin ich froh dass ich nich sonen stress hab (beschnitten) :lol:

Dir fehlt aber auch was, von dem du keine ahnung hast, wieviel spass ( auch mit freund oder freundin) machen kann!! :P
kolja
 
Beiträge: 41
Registriert: Di 7. Dez 2010, 23:04
Geschlecht: M

Re:

Beitragvon kolja » Di 1. Mär 2011, 10:20

blockflöte hat geschrieben:Wenn ich die Eichel so oft frei tragen würde und sie wird unempfindlich,
kann ich dann überhaupt noch gut genug "normal" wichsen, das heißt bei mir, dass die Vorhaut über die Eichel vor und zurück reibt?
Bis jetzt vermute ich, eine empfindliche Eichel ist geiler.

Hast du eine partnerin? frag sie doch mal, ob sie mehr spass hätte, wenn du länger könntest(weniger reiz an der eichel). der rest funktioniert immernoch, oder willst du schon in 30 sekunden fertig sein? :o
kolja
 
Beiträge: 41
Registriert: Di 7. Dez 2010, 23:04
Geschlecht: M

Re: Vorhaut dauerhaft zurück.

Beitragvon Spermafabrik » Mo 7. Mär 2011, 18:03

Bin jetzt in der dritten Woche. Ich merke schon (bzw glaube zu merken), wie die Muskeln kürzer werden. Meine Vorhaut ist ziemlich lang - die geht auch noch über die komplette Eichel, wenn mein Schwanz komplett steif ist. Jetzt bleibt vorne schon ein Stück frei, auch wenn ich die Vorhaut entfalte.

Seit ich meine Vorhaut zurück trage ist die Eichel unempfindlicher und ich halte beim Wichsen und Liebemachen länger durch :D
PNs werden beantwortet.
Benutzeravatar
Spermafabrik
 
Beiträge: 291
Registriert: Sa 12. Sep 2009, 06:33
Wohnort: NRW
Geschlecht: M
Freier Titel: 24. locker. gut behangen.

Re: Vorhaut dauerhaft zurück.-SCHÄDLICH

Beitragvon Karim » Mo 14. Mär 2011, 13:10

Die Vorhaut dauerhaft zurückgezogen zu tragen, ist unsinnig wie auch gesundheitschädlich..
Wird die Vorhaut permanent zurückgetragen, bildet sie sich zurück und atrophiert.
Wer etwas auf sein bestes Stück hällt, sollte solche gefährlichen Spiele unterlassen.
Karim
 
Beiträge: 40
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 19:11
Geschlecht: M

Re: Vorhaut dauerhaft zurück.

Beitragvon Pedro5 » Fr 18. Mär 2011, 20:22

Am Besten ziehst Du die Vorhaut ganz zurück. Du hälst sie ganz gespannt und wickels sie nach innen bis zum Eichelrand. Das funktioniert bei mir besser als der Löffeltrick. Wenn ich den Löffel aus der zurückgefalteten Vorhaut rausziehe kiommt meist in Teil der unteren vorhaut wieder nach vorne.
Übrigens sieht mein Schwanz mit zurückgewickelter Vorhaut fast aus wie beschnitten. Das hält auch über den Tag oder die Nacht ohne wieder vorzurutschen.
Pedro5
 
Beiträge: 19
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 11:42

Re: Vorhaut dauerhaft zurück.

Beitragvon Karim » Sa 19. Mär 2011, 06:46

Spermafabrik hat geschrieben:Bin jetzt in der dritten Woche. Ich merke schon (bzw glaube zu merken), wie die Muskeln kürzer werden. Meine Vorhaut ist ziemlich lang - die geht auch noch über die komplette Eichel, wenn mein Schwanz komplett steif ist. Jetzt bleibt vorne schon ein Stück frei, auch wenn ich die Vorhaut entfalte.

Seit ich meine Vorhaut zurück trage ist die Eichel unempfindlicher und ich halte beim Wichsen und Liebemachen länger durch :D


Was ist eigentlich der Sinn dieser sinnfreien und gesundheitsschädlichen Aktion. Vorsätzlich induzierte Empfindlichkeitsverlust? Vorhautverkümmerung?

Sofern du es nicht hinbekommst deine Vorhaut ganz verkümmern zulassen, wird deine Eichel wenn sie wieder bedeckt ist automatisch wieder zurück in ihren alten feuchten und empfindlichen Zustand zu einem gewissen Maße fallen.

Seit ich meine Vorhaut zurück trage ist die Eichel unempfindlicher und ich halte beim Wichsen und Liebemachen länger durch :D


Wer hat dir diesen Scheiß erzählt? Glaubst du das wirklich.
Länger durchhalten könnnen und länger können müssen, ist ein fundamentaler Unterschied.Letzteres bringt keinen Lustgewinn-wie auch.
Karim
 
Beiträge: 40
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 19:11
Geschlecht: M

Re: Vorhaut dauerhaft zurück.

Beitragvon Karim » Sa 19. Mär 2011, 07:05

Was soll der Sinn und Zweck dahinter sein?

Weniger Empfindsamkeit, heißt weniger Emfindungen, heißt weniger sexuelles Vergnügen. Dem klardenkenden Verstand unerklärlich -oder besser gesagt- widersprüchlich zu sein, wie man ein "Weniger" an Empfindsamkeit in irgendeiner Weise für erstrebenswert halten kann.

Die Vorhaut permanent hinten zu tragen, was unnatürlich und gesundheitsschädlich ist, ist höchstens ein "gutes" Mittel für qualitav schlechteren Sex und ob dann länger durchhalten muss bis man den Höhepunkt erreicht, macht die sache höchstens noch unvorteilhafter.

Des übrigen ist die Vorhaut selbst und nicht die Eichel der empfindsamste Teil des Penis.
Das heißt die Methode zur Reduktion sexuellen Vergnügens setzt da an der falschen Stelle an.
Karim
 
Beiträge: 40
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 19:11
Geschlecht: M

Re: Vorhaut dauerhaft zurück.

Beitragvon Litschee » Sa 19. Mär 2011, 11:51

Karim hat geschrieben:Weniger Empfindsamkeit, heißt weniger Emfindungen, heißt weniger sexuelles Vergnügen.

Sehe ich nicht so.
Gibt genug Kerle, denen es wichtig ist, dass auch ihre Freundin Spaß am Sex hat. Wenn dieser aber schon nach 2 Minuten zu Ende ist, weil sie es nicht mehr zurückhalten können, ist deren Freundin ggf. nicht wirklich glücklich - und damit auch sie. Das eigene sexuelle Vergnügen kann auch stark mit dem des Partners/ der Partnerin zusammenhängen.
In Deutschland nennen sie es "Jugend sucht". In England nennen sie es "Petting".
Wenn Stiftung Warentest einen Vibrator testet, ist dann "befriedigend" besser, als "gut"?
Benutzeravatar
Litschee
Moderations-RentnerIn
 
Beiträge: 1589
Registriert: Di 16. Feb 2010, 21:40
Geschlecht: W
Freier Titel: Nesthäckchen

Re: Vorhaut dauerhaft zurück.

Beitragvon cut93 » So 20. Mär 2011, 13:40

ihr habt probleme... lasst euch beschneiden, wenn ihr keinen bock auf vorhaut habt :mrgreen:
cut93
 
Beiträge: 3
Registriert: So 20. Mär 2011, 13:32

Re: Vorhaut dauerhaft zurück.

Beitragvon Spermafabrik » So 20. Mär 2011, 21:30

Zum Thema 'Schädlich' kann ich nur sagen, dass ich nicht ganz verstehe, was daran schlecht sein soll.

Karim hat geschrieben:Weniger Empfindsamkeit, heißt weniger Emfindungen, heißt weniger sexuelles Vergnügen. Dem klardenkenden Verstand unerklärlich -oder besser gesagt- widersprüchlich zu sein, wie man ein "Weniger" an Empfindsamkeit in irgendeiner Weise für erstrebenswert halten kann.


Es tut mir herzlich Leid für dich, wenn sich dein sexueller Horizont auf deine Eichel beschränkt. So betrachtet wäre ein Penis komplett unnötig: Man bräuchte nur eine Eichel, die irgendwo zwischen deinen Beinen hängt. Vergnügen am Sex (denk vielleicht drüber nach, falls du schon einmal einen Orgasmus hasttest) entseht des weiteren vor allem im Kopf, Schaft, Hodensack ect.

Den Sinn versteht du (als selbsternannter Logiker) vielleicht, wenn du tatsächlich mehr als einen Punkt des ausgedehnten Lustapperates des menschlichen Körpers siehst: Wann bekommst du einen besseren Orgasmus: Wenn du dir eine Minute lang an der Eichel rumrubbelst, oder wenn du dir Zeit nimmst und deine komplette Anatomie einbeziehst? Sollte es tatsächlich die erste Option sein, dann empfehle ich dir dir niemals eine Freundin zuzulegen. Am Sex könnten mehr Körperteile beteiligt sein.

Karim hat geschrieben:Die Vorhaut permanent hinten zu tragen, was unnatürlich und gesundheitsschädlich ist, ist höchstens ein "gutes" Mittel für qualitav schlechteren Sex und ob dann länger durchhalten muss bis man den Höhepunkt erreicht, macht die sache höchstens noch unvorteilhafter.


Deine Aussagen hier stellst du allesamt als Tatsachen dar, die allerdings nur deiner Meinung entsprechen. Was genau soll gesundheitsschädlich sein?
Würde deine Aussage, dass die Nervenenden verkümmern zutreffen, dann hätte ich Mitleid mit jedem beschnittenen Menschen. Wäre dies der Fall, dann hätten all diese Menschen, deiner Theorie nach, schlechten Sex. Ich bin mir sicher, dass du keine Probleme haben wirst, überall auf der Welt Menschen zu finden, die dir das Gegenteil bestätigen. Die Nervenenden, ich zitiere dich, "verkümmern" nicht, die Biologie spricht hier von "Gewöhnungsprozessen". Ein Körperteil (bzw. die enthaltenen Synapsen) das Belastung gewohnt ist, springt dementsprechend langsamer auf Reizung an, reagiert aber um so heftiger, wenn ein bestimmter Punkt erreicht ist. Das mag, dir als Logiker, vielleicht verständlich machen, warum das Vergnügen dadurch gesteigert wird.
Muskelverkürzung ist des weiteren nichts Unnatürliches und keine Form von Verkümmerung. Solltest du anderer Ansicht sein empfehle ich dir möglichst wenig Sport zu treiben, da dieser deinen Körper unnatürlich und verkümmert macht.

Außerdem musste ich sehr daürber Lachen, dass es nachteilhaft sein soll, ausgedehnten Sex zu haben (und so bis zum Orgasmus länger "durchhalten MUSS"). Meine Freundin und ich fanden eine längere Partie bisher noch nicht besonders schrecklich, das mag aber daran liegen, dass wir ziemlich unnatürlich sind ;D
PNs werden beantwortet.
Benutzeravatar
Spermafabrik
 
Beiträge: 291
Registriert: Sa 12. Sep 2009, 06:33
Wohnort: NRW
Geschlecht: M
Freier Titel: 24. locker. gut behangen.

Re: Vorhaut dauerhaft zurück.

Beitragvon Karim » Mo 21. Mär 2011, 06:15

Ein langer Post mit viel Geschwafel und kaum Inhalt.

Es tut mir herzlich Leid für dich, wenn sich dein sexueller Horizont auf deine Eichel beschränkt.

Erst lesen, dann maulen:
Karim hat geschrieben:Des übrigen ist die Vorhaut selbst und nicht die Eichel der empfindsamste Teil des Penis.
Das heißt die Methode zur Reduktion sexuellen Vergnügens setzt da an der falschen Stelle an.


Außerdem musste ich sehr daürber Lachen, dass es nachteilhaft sein soll, ausgedehnten Sex zu haben (und so bis zum Orgasmus länger "durchhalten MUSS"). Meine Freundin und ich fanden eine längere Partie bisher noch nicht besonders schrecklich, das mag aber daran liegen, dass wir ziemlich unnatürlich sind ;D

kann ich nicht beurteilen wie natürlich ihr seit.die rede war nicht von ausgedehnten Sex sondern von qualitativ schlechteren und quantitativ längerem Sex.

Deine Aussagen hier stellst du allesamt als Tatsachen dar, die allerdings nur deiner Meinung entsprechen. Was genau soll gesundheitsschädlich sein?

1.) Verkümmerung oder Atrophie der Vorhaut.
2.) Strangulierung der Eichel.
3.) Verletzung oder Infektion der kürzlich dauer entblößten Eichel

Würde deine Aussage, dass die Nervenenden verkümmern zutreffen, dann hätte ich Mitleid mit jedem beschnittenen Menschen.

Die Nervenenden verkümmern nicht, der Haupanteil wie die größte Dichte an Nervenenden, sowie fast alle spezialisierten Nervenden befinden sich auf der Vorhaut, schneidet man sie ab, sind sie weg.
Die Nervenenden auf der Eichel, die nur ein Fünftel der Anzahl an Nervenden der Vorhaut besitzt, und noch dazu kaum spezialisierte Nervenenden, verkümmern auch nicht, sondern werden durch eine wachsende Epithelschicht bedeckt- man spricht von Keratinisierung, und unter dieser Keratindeckschicht begraben sind die Nervenzellen auf der Eichel natürlich weniger nützlich.

Ähnlich wie wenn man sich einen Socken darüberstülpt und dann weniger fühlt. Deshalb holt man ein heißes Backblech ja auch mit Handschuhen aus dem Ofen weil man sich nicht die Finger verbrennen will.
Wäre dies der Fall, dann hätten all diese Menschen, deiner Theorie nach, schlechten Sex.
Nun die Bewegung Vorhautrestorierer gibt es nicht umsonst.

Ich bin mir sicher, dass du keine Probleme haben wirst, überall auf der Welt Menschen zu finden, die dir das Gegenteil bestätigen.

Ausnahmen die die Regel bestätigen wird es immer geben. Die einzigen, die objektiv darüber urteilen könnten sind Männer die sich als erwachsene beschneiden lassen haben. Da die überwiegende Mehrheit dieses aus medizinischen Problemen macht, (die man natürlich fast immer konservativ behandeln kann), kann der Beschneidung bedingte Wegschneiden der Vorhauterkrankung natürlich die Wahrnehmung der sexuellen Auswirkung der Beschneidung dahingehend beeinflussen, dass die Beschneidung subjektiv als sexuell wenig gravierend manchmal gar als besser empfunden wird. Um wie vieles besser wäre das sexuelles Lustempfinden, hätte man das Vorhautproblem konservativ behandelt lässt sich nur erahnen…
Die Minderheit der Männer, die sich aus psychosexuellen Gründen beschneiden lassen können nicht objektiv darüber urteilen, weil ihre Wahrnehmung von ihrem sexuellen Fetisch getrübt wird.

Der Großteil der Männer aber, die sich im erwachsenen Alter einer Beschneidung unterzogen haben und keine "Zirkumsexuelle" sind, werden den Rückgang an sexuellen Vergnügen und den Empfindsamkeitsverlust bestätigen.
Karim
 
Beiträge: 40
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 19:11
Geschlecht: M

Re: Vorhaut dauerhaft zurück.

Beitragvon Alter_Geniesser » Mo 21. Mär 2011, 12:37

also da kann ich mitreden: Ich bin von meiner schmerzhaften Phimose durch Beschneidung befreit worden, als ich 45 Jahre alt war. Seitdem hat der Spaß am Sex deutlich zugenommen. Inzwischen bin ich 67, es dauert wesentlich länger, bis ich komme, egal ob GV oder SB. Meine Frau hat sich noch nicht beklagt ;)
Die Empfindlichkeit der Eichel hat logischerweise nachgelassen:
1. durch das Freilegen der Eichel durch die Beschneidung,
2. Levitra und Viagra vermindern eh die Empfindlichkeit und
3. kommt vermutlich leider das Alter hinzu.
Aber der Weg ist das Ziel und Spaß macht es immer wieder auf´s Neue :D
Mit Gleitmittel ist der Genuß beim Wixen am geilsten; trocken geht es zwar auch, aber nur im ausgesprochenen Notfall...
Einen schönen Frühlingsanfang wünscht Euch allen
der Alte Genießer
Alter_Geniesser
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 22. Feb 2011, 20:20
Geschlecht: M

Re: Vorhaut dauerhaft zurück.

Beitragvon Spermafabrik » Mo 21. Mär 2011, 15:04

die rede war nicht von ausgedehnten Sex sondern von qualitativ schlechteren und quantitativ längerem Sex.

Bei uns ist er länger und besser.

1.) Verkümmerung oder Atrophie der Vorhaut.

Eine "Verkümmerung" ist biologisch als Zurückbildung bis zur Unbrauchbarkeit definiert. Dies findet nicht statt da, wie ich schreib, biologisch ausschließlich Muskelverkürzungs- und Reizgewöhnungsprozesse stattfinden. Diese sind nicht als schädlich zu betrachten, da sie zu den grundlegensten Prozessen im Körper zählen, und für seine Funktion unabdingbar sind.

2.) Strangulierung der Eichel.

Konnte ich bei mir bisher nicht feststellen. Vielleicht ist meine Vorhaut ebsonders geeignet.

3.) Verletzung oder Infektion der kürzlich dauer entblößten Eichel

Damit scheine ich die Risiken zu tragen, die jeder Beschnittene trägt.

Die Nervenenden verkümmern nicht, der Haupanteil wie die größte Dichte an Nervenenden, sowie fast alle spezialisierten Nervenden befinden sich auf der Vorhaut, schneidet man sie ab, sind sie weg.

Wer schneidet meine Vorhaut ab...?

Die Nervenenden auf der Eichel, [...] sind die Nervenzellen auf der Eichel natürlich weniger nützlich.

Wie gesagt ist die Eichel nicht der einzg tragendeTeil des sexuellen Empfindens. Eine Reizminderung an dieser Stelle vor dem Orgasmus stützt, so kann ich berichten, den gesamten Prozess.

Zu einer Begründung für Beschneidungen möchte ich mich nicht äußern, da dies nichts mit diesem Thema zu tun hat (und anderorts eine ähnliche Diskussion stattfindet), und nicht meine Absicht ist. Auch hat das Urteilsvermögen beschnittener Männer über Beschneidung wenig mit der Thematik hier zu tun.
PNs werden beantwortet.
Benutzeravatar
Spermafabrik
 
Beiträge: 291
Registriert: Sa 12. Sep 2009, 06:33
Wohnort: NRW
Geschlecht: M
Freier Titel: 24. locker. gut behangen.

Re: Vorhaut dauerhaft zurück.

Beitragvon Handarbeit » So 24. Apr 2011, 23:18

Also ich hab es jetzt einige male probiert,
im errigierten Zustand ist mir diese Methode heute gelungen:

Bild

Die Grafik stammt von Link entfernt wo auch die Löffeltechnik
nochmal genauer erklärt wird.

Ich werde jetzt testen ob die Methode alltagstauglich ist und ob mir es gefällt
"unten ohne" zu sein. Eventuell kann ich mich dadurch ja doch endgültig für eine
Beschneidung entscheiden...
Gruß Handarbeit
Benutzeravatar
Handarbeit
 
Beiträge: 165
Registriert: Di 1. Mai 2007, 18:43
Wohnort: BaWü
Geschlecht: M
Freier Titel: HANDwerker =P

Re: Vorhaut dauerhaft zurück.Warum

Beitragvon Karim » Mo 25. Apr 2011, 16:31

Wo ist der Sinn hinter diesem Unterfangen. Die Vorhaut ist dafür vorgesehen dauerhaft im unerrigierten Zustand schützend die Eichel zu bedecken, wieso sollte man sie dann dauerhaft zurücktragen wollen. Und schmerzhaft ist's ohnehin. Also warum ?
Karim
 
Beiträge: 40
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 19:11
Geschlecht: M

Re: Vorhaut dauerhaft zurück.

Beitragvon Litschee » Mo 25. Apr 2011, 17:48

Wahrscheinlich, weil sie es für ästhetischer halten? Schätze ich zumindest mal. Wer schön sein will, muss leiden ;)
In Deutschland nennen sie es "Jugend sucht". In England nennen sie es "Petting".
Wenn Stiftung Warentest einen Vibrator testet, ist dann "befriedigend" besser, als "gut"?
Benutzeravatar
Litschee
Moderations-RentnerIn
 
Beiträge: 1589
Registriert: Di 16. Feb 2010, 21:40
Geschlecht: W
Freier Titel: Nesthäckchen

Re: Vorhaut dauerhaft zurück.

Beitragvon Dessousliebhaber » Mo 25. Apr 2011, 19:48

ich brauch die Vorhaut nicht dauerhaft zurück zu halten, ist zwar irgendwie ein schönes Gefühl, aber wie gesagt dauerhaft habe ich nicht nötig
Leute die mir eine PN schreiben mit dem Inhalt
-wie gehts (den umständen entsprechend)
-alles klar bei dir (siehe Frage 1)
-was machst du so (wenn man Online ist, was sollte man den machen, Auto fahren!?!?!?!)
es lohnt sich nicht
Benutzeravatar
Dessousliebhaber
 
Beiträge: 3047
Registriert: Sa 5. Dez 2009, 11:28
Wohnort: irgendwo zuhause
Geschlecht: M
Freier Titel: Neues vom Wixxer, Mitglied der Siegermannschaft´11

VorherigeNächste

Zurück zu Fragen, Diskussionen und Kommentare (m)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste