Socken/Handtuch-Muschi

Mit Kaugummi, Büroklammer und Taschenmesser - Welche Spielzeuge habt ihr euch selbst gebastelt?

Socken/Handtuch-Muschi

Beitragvon Der Experimentator » Di 29. Dez 2009, 02:17

Da ich im Internet des öfteren von einer "Socken-Muschi" gelesen habe, mich aber keine der Konstruktionen richtig überzeugen konnte, hab' ich mir einfach was Eigenes ausgedacht (vielleicht gibts das aber auch schon...). Dabei entstand die im folgende beschriebene Konstruktion. Die Zutaten sollten eigentlich in jedem guten Haushalt verfügbar sein und alles ist (mal abgesehen von Verschleiß) wiederverwendbar. Falls etwas fehlt oder nicht in einer kompatiblen Größe vorhanden ist, sollte sich schon irgendein Ersatz dafür finden lassen. Bei mir passt das halt alles wunderbar zusammen.


Zutatenliste:

    - ein Baumwollstrumpf (der in etwa bis zu den Waden geht und elastisch ist)
    - ein Frotteehandtuch (kein Badetuch, sondern eines, das man zum Hände abtrocken benutzt. Am besten mit folgenden Maßen: kurze Seite = 1 * Länge vom Baumwollstrumpf, lange Seite = 2 * Länge vom Baumwollstrumpf)
    - eine Plastiktüte (zum Beispiel Gefrierbeutel)
    - einen Besenstiel oder ähnliches, Spitze nicht scharfkantig!!
    - Gleitmittel (mein Favorit ist Spucke. Einfach zu be- und entsorgen)


Konstruktion:

Als erstes nimmt man den Strumpf und rollt diesen wie ein Kondom auf, dann lässt er sich später leichter verbauen. Dann nimmt das Handtuch und faltet es in der Mitte, paralell zu den kürzeren Seiten (Oder anders: man legt die eine kürzere Seite auf die Andere).
Nun rollt man das Handtuch zu einer Wurst und zwar so, das sich die vorher gebildete Falte an einem Ende der Wurst befindet. Jetzt wird der Strumpf vorsichtig über die Handtuch-Wurst gezogen/abgerollt. Dabei sollte die Wurstseite mit der Falte oben aus dem Strumpf herausschauen und zum Schluss in etwa bündig mit diesem abschließen.
Als nächstes bohrt man am herrausschauenden Ende der Wurstrolle mit den Fingern eine kleine Höhle und erweitert und vertieft diese vorsichtig mit dem Besenstiel (durch reinschieben, dabei ein wenig drehen, etc.), ganz nach den eigenen Bedürfnissen und Maßen :).
Jetzt ist der Rohbau schon mal fertig!!!


Verwendung:

Wenn einen die Lust überkommt, nimmt man sich den Besenstiel und die Plastiktüte. Den Besenstiel steckt man in die Plastiktüte und schiebt sie damit in die Höhle in der Socken/Handtuch-Muschi. Dabei sollte man ein wenig vorsichtig sein, die Tüte soll ja schließlich nicht reißen. Wenn man sie tief genug hineingeschoben hat, zieht man den Besenstiel vorsichtig wieder heraus. Idealerweise schaut jetzt noch ein gutes Stück der Tüte aus der Höhle.
Wenn man den Strumpf oben etwas zurückschiebt, kann man die Plastiktüte zu allen Seiten hin umklappen und durch erneutes hochschieben des Strumpfes fixieren. Jetzt noch Gleitmittel hinein und es kann los gehen. Ein Tip: Irgendwo einklemmen oder reinschieben, dann hat man beide Hände frei.
Wenn man fertig ist, lässt sich die Tüte ganz einfach herausziehen und kann im Waschbecken ausgespült werden. Dann noch abtrocknen und alles ist wieder sauber.


Vor- und Nachteile:

Die gesamte Konstruktion besteht aus weichen Materialien, die Verletzungsgefahr ist also minimal. Nach einmaliger Konstruktion lässt sich die Socken/Handtuch-Muschi beliebig oft wiederverwenden. Bei jeder Verwendung kann sich die Konstruktion ein wenig dehnen. Wem es nicht mehr eng genug ist, der demontiert sie halt und baut alles wieder neu zusammen. Der einzige wirkliche Nachteil ist, das die Konstruktion sehr auffällig ist und recht eindeutig aussieht. Das heißt, man sollte sie gut verstecken oder falls sich allzu neugieriger Besuch angekündigt hat, demontieren.


Viel Spass damit!! Ich würde mich über Erfahrungsberichte und vorallem Verbesserungsvorschläge sehr freuen!!
Der Experimentator
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 29. Dez 2009, 02:05

Re: Socken/Handtuch-Muschi

Beitragvon SecretShadow » Di 29. Dez 2009, 20:18

kannste mal ein bild posten bitte?
SecretShadow
 

Re: Socken/Handtuch-Muschi

Beitragvon Trooper » Sa 6. Feb 2010, 01:04

Hmm ausprobiert und glaube habe etwas falsch gemacht...

Habe zwar einen relativ kurzen Penis, so 12 cm wenn ich mich nicht irre... Jedoch passt das ganze vom Umfang her nicht, wobei ich relativ "locker" gewickelt habe, passte nur die Spitze respektive Eichel rein...
Glaube wohl muss mir ne andere Socke besorgen, die hier schnürt das alles wohl ziemlich ab, sonst geht alles ganz gut...

Greets
Trooper
 


Zurück zu Bastelecke - Selbst sind Mann und Frau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

eis.de
In Partnerschaft mit eis.de