Muschi zum selber bauen ohne viel Aufwand und Material

Mit Kaugummi, Büroklammer und Taschenmesser - Welche Spielzeuge habt ihr euch selbst gebastelt?

Re: Muschi zum selber bauen ohne viel Aufwand und Material

Beitragvon TomausBerlin » Mi 15. Sep 2010, 13:20

ein frisches hühnchen aus dem supermarkt oder eine melone tun es auch :D
TomausBerlin
 
Beiträge: 73
Registriert: Mi 15. Sep 2010, 08:14
Wohnort: Berlin
Geschlecht: M
Freier Titel: Wichskönig

Re: Muschi zum selber bauen ohne viel Aufwand und Material

Beitragvon femsquirtlover » Do 30. Sep 2010, 21:06

Hi,

super Forum hier. Genau das, was ich suche.
Mein Tipp: ihr kennt doch alle bestimmt die luftpolsterbriefumschläge, oder? Trennt mal den Luftpolstereinsatz raus, dreht die Noppen nach innen, genügend Gel oder ähnliches rein (z.B. Joghurt, .... eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt), und dann laaaaangsam selber machen.
Die Noppen vermitteln ein Gefühl von einer echten saftigen Muschi. Echt geil!!!!
Vorteil: beim Abspritzen gibt es noch nicht mal Kleckereien :-D

Grüssle vom femsquirtlover
femsquirtlover
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 30. Sep 2010, 20:48
Geschlecht: M

Re: Muschi zum selber bauen ohne viel Aufwand und Material

Beitragvon Eule_2 » Do 7. Nov 2013, 20:50

Hätte da auch noch einen Vorschlag:
Früher habe ich für Schachfiguren und alles Mögliche sogenannte "Hüllen" gemacht mit einer Mischung aus Zahnpasta und kleingerebbeltem Klopapier . kamen absolut erstklassige Schachläufer oder -Springer
bei raus, wenn man nachher flüssiges Lötzinn oder gar Bronce da in die Formen reingoss...
Meine Idee wäre nun, dass man sich den Schwanz im steifen Zustand plus etwa 2-3 mm ebenso abbildet
und nach dem aushärten das Innenteil mit etwas weichem wie Silikon oder Acryl auskleidet...
Keine Ahnung ob das funzt, aber ich werde es mal ausprobieren und dann berichten :P

lg
Eule_2
Eule_2
 
Beiträge: 17
Registriert: So 3. Nov 2013, 08:08

Re: Muschi zum selber bauen ohne viel Aufwand und Material

Beitragvon Catus » Sa 9. Nov 2013, 18:32

femsquirtlover hat geschrieben:Hi,

super Forum hier. Genau das, was ich suche.
Mein Tipp: ihr kennt doch alle bestimmt die luftpolsterbriefumschläge, oder? Trennt mal den Luftpolstereinsatz raus, dreht die Noppen nach innen, genügend Gel oder ähnliches rein (z.B. Joghurt, .... eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt), und dann laaaaangsam selber machen.
Die Noppen vermitteln ein Gefühl von einer echten saftigen Muschi. Echt geil!!!!
Vorteil: beim Abspritzen gibt es noch nicht mal Kleckereien :-D

Grüssle vom femsquirtlover

Man kann diese Luftpolstertasche dann auch zwischen Matratzen klemmen und hineinficken.
Catus
Benutzeravatar
Catus
 
Beiträge: 48
Registriert: So 1. Sep 2013, 07:36
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: M
Freier Titel: Befriedigt lebt sich's besser...

Re: Muschi zum selber bauen ohne viel Aufwand und Material

Beitragvon handwerker2000 » Do 24. Apr 2014, 16:13

Eine melone oder kürbis bieten sich dafür gut an wenn man es richtig gemacht hat. Eine seite mit loch für steifen penis und die gegenüber liegende seite nur mit einen stift durch bohren, bis die löcher aufeinander treffen. Das kleine loch dient als druckausgleich und erzeugt wenn man es zu hält einen saugeffekt beim raus ziehen. Zum schluss noch aufwärmen in der mikro und es fühlt sich aufgewärmt angenehm gut an.
handwerker2000
 
Beiträge: 16
Registriert: Do 24. Apr 2014, 11:27


Zurück zu Bastelecke - Selbst sind Mann und Frau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste